Im April 1980 gründete mein Mann Heiner Buhlmann das Jugendsinfonieorchester Bremen-Mitte. Ausgehend von nur 13 TeilnehmerInnen bei der ersten Probe, wuchs das Orchester in den folgenden Jahren immer mehr. Als er im Juli 2012 diese Arbeit beendete, zählte das JSO zusammen mit seinem Nachwuchsorchester, der Jugendsinfonietta, ca. 150 junge Musikerinnen und Musiker.

Zum Abschied haben wir über die insgesamt 32 Jahre Orchesterarbeit ein Buch geschrieben, in dem wir über 100 weitgehend amüsante Erlebnisse geschildert haben, die sich im Laufe dieser langen Zeit ereignet haben.

 

Nähere Informationen auf Nachfrage

 

Leseprobe

Chronik JSO Bremen 1980-2012
Chronik.pdf
PDF-Dokument [79.3 KB]

 

Wir sind „Banker“ geworden

Zum Abschluss unserer Orchesterarbeit erhielten wir vom Orchester, von den Ehemaligen und vom Publikum des Abschiedskonzertes 2 Bäume und eine Bank im Bremer Bürgerpark.

Wir haben uns sehr darüber gefreut. Nochmals herzlichen Dank.

Und hier das Ergebnis

Bankübergabe durch den Orchestervorstand

Die Bank